Interior Homestory: Flur im Scandi Stil

elice-invita-fashion-and-lifestyle-mode-blog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-germanblogger-

Heute möchte ich euch wieder einmal herzlich in meine vier Wohlfühlwände einladen, um in einem kleinen virtuellen Bilderrundgang das nächste Zimmerchen zu enthüllen. Taucht mit mir ein in meine hübsche Interior-und Dekorationswelt, welche bei mir mindestens genausoviel Hochstimmung und Fröhlichkeit verbreitet, wie das Leerkaufen diverser Modeläden und mit prall gefüllten Einkaufstütchen die besagten Stores wieder zu verlassen.

Vorhang auf für den nächsten Bereich – die Diele! Die wohl mit am wichtigsten und gern unterschätzte Räumlichkeit in einem trauten Heim. Denn was schreit mehr nach dem Wörtchen „Willkommen“, als ein einladender Eingangs- und Dielenbereich?!

Schließen wir doch kurz mal die Augen und stellen uns vor, wie wir eine neue Wohnung betreten. Ich möchte behaupten, dass wir bereits nach 5 Sekunden bewusst warnehmen, ob wir uns wohlfühlen – ja heimisch – oder uns ein leichtes Unbehagen überkommt. Hier spreche ich nicht von der Stilrichtung eines Eingangsbereiches, nein, Geschmäcker sind nur allzu unterschiedlich und dies ist auch wunderbar so. Sonst gäbe es wahrlich keine Zukunft für neuste Interiortrends und verschiedenste, bunte Stilrichtungen im Eigenheim… eine grauenvolle Vorstellung! Aber ich schweife ab. Wir waren ja mit vollstem Vorstellungsvermögen schon beim Betreten eines Flurs. Erst durch liebevoll akzentuierte Dekorationsdetails wie ein Bild, eine Laterne und Kerzenschein, einem kuscheligen Teppichvorleger oder gar Skulpturen, Spielgel uvm. strahlt der besagte Raum die nötige einladende Wärme aus, um ein eventuelles unbehagliches Gefühl in weite Ferne zu rücken.

Wie ich ja bereits in meiner Homestory hier erwähnte, hüpfe ich von Zimmerchen zu Zimmerchen (an dieser Stelle sei gesagt, wir haben nur eine kleine aber feine 3-Zimmer Behausung), um in jedem Raum ein gewisses neues Flair zu kreieren.

Da ich natürlich nicht ständig vor Kreativität sprudele, hole ich mir gerne immer wieder neue visuelle Inspirationen bei Interior- und Lifestylemagazinen und blättere online quer durch Dekor- und Möbelseiten, auf der Suche nach dem gewissen Charme oder letzten Schliff für mein Home Sweet Home. Bei Homify gibt es beispielsweise ein breites Spektrum in allen Interior-Bereichen und bietet Häuslebauern sowie Mietern, schöne Muster- und Dekoideen für verschiedenste Architekturen und Stilrichtungen. Inmitten meins neusten Umgestaltungsprojekts, dem Flur, habe ich mich dort des Öfteren durch die kreativen Seiten gewälzt, feinste Details rausgepickt und gleich umgesetzt.

Leider habe ich (oder Gott sei Dank ;)) keinen „Vorher“ Beweis, dafür kann sich aber das Nachher umso mehr sehen lassen, wie ich finde. Ihr müsst euch vorstellen, dass vor diesem Wandel sich der Wandanstrich in tiefem Dunkelrot präsentierte und ein paar Möbelstücke in dunklerem Schwarzbraun den recht kleinen Dielenraum gar ein wenig erschlugen. Nun ja, in der Vergangenheit hatte ich eben meine düstere Phase und alles sollte dunkel und gemütlich wirken. Zeiten, Alter und Vorlieben ändern sich – heute bin ich eine kleine Weißholztante, aber weiterhin mit Hang zur Farbe und sei es nur in Bilderform. Vom skandinavischen Einrichtungsstil berauscht, liebe ich aber auch klassische schwarz-weiß Kombis und versuche, mit kleinen Eyecatchern wie Lampen, Bildern und dem House Doctor Teppich typische Akzente zu setzen. Mein Lieblingsthema „Orient“ möchte ich keineswegs missen und spüre beim Betreten unserer Diele jedes mal einen gewissen marokkanischen Flair, durch den Anblick des witzigen und bunten Türengemäldes.

Jetzt hoffe ich, euch wird meine kleine bebilderte Führung gefallen und mir hat es mal wieder riesig Spaß gemacht, über mein zweitliebstes Thema zu philosophieren.

Teppich von House Doctor via Westwing

Schuhschränke und Stehlampe von Ikea

Stuhl von Furnlab

Fell, Laterne und kleine Bilder von Depot

Bilder von Juniqe und Maisons Du Monde

Spiegel Vintage (Flohmarktfund)

Taschen Furla und Bimba Y Lola

 



2 Comment

  1. Wow, so ein toller Flur! Da fühlt man sich ja direkt wohl, wenn man nach Hause kommt 🙂 Besonders gefällt mir die blaue Wandfarbe.

    Liebe Grüße,
    Katha

    http://www.hirschkind-blog.de

  2. Liebe Felice,

    Wasfür eine Wunderschöne living inspiration. Vielen Dank, für die Einblicke. Jetzt habe ich wieder neue Ideen, was ich bei mir zuhause verändern möchte 🙂

    Liebst,
    Thessi
    http://www.koffersets.info

Schreibe einen Kommentar