Der #perfekte Autumn-Look

Wer kennt sie nicht? Die ewig andauernden Morgenstunden mit unserem kleinen Mann im Kopf namens Selbstzweifel, der uns zuflüstert: „Irgendwie siehst du heute locker zwei Kilogramm schwerer aus, Schuld daran waren sicher die Mandelsplitter gestern Abend. Willst du wirklich genau in dieser Kombination vor die Türe treten? Hast du dich darin schon mal von hinten gesichtet? Mit dieser Bauchkugel geht locker der 5. Monat durch!“ Von „Bad Hair Days“ und anderen „schwierigen Phasen“ möchte ich gar nicht erst anfangen, sonst filosofiere ich den ganzen Artikel über innere Quälgeister! Dieser besucht mich des öfteren, wenn ich in mein morgendliches Spiegelbild blicke.

Wir alle fühlen uns nicht täglich pudelwohl, stolzieren nicht mit einer absoluten sexy Attitüde durch die Straßen und zeigen wer wir sind! Was nicht heißt, dass wir nicht genau DAS tun sollten, meine lieben Ladies! Ecken und Kanten sind heute gefragter denn je und kurvige Bodys dürfen, ja sollen sich bitte in Stoffe hüllen, die zeigen, was curvy Bodys zu bieten haben!

Da mir selbst nicht die typischen Modelmaße in die Wiege gelegt wurden und mich mein eigenes kleines Teufelchen oft traktiert hat, begann modetechnisch, für mich vor einigen Jahren der typische Lernprozess. Ich versuchte erst zu kaschieren und mich in Sachen Mode eher auf unauffälligem Terran zu bewegen, ganz getreu des Mottos „weniger ist mehr“. Nun meine Damen, heute kann ich sagen, dass ist alles absoluter Nonsense! Ich kaufe heute die Mode, nach welcher MIR der Sinn steht! Egal ob es meine Kurven doppelt betont oder dies vielleicht eher für schmalere Frauen geeignet ist – IST MIR LATTE! Für mich ist immer nur wichtig, dass mir das Kleidungsstück ansich 100% zusagt,  ich das mit dieser hundertprozentigen Überzeugung tragen kann und genau das auch ausstrahle!

Den Wohlfühleffekt tragen wir nach außen und dieses Funkeln in den Äuglein verrät, wir haben die #perfekte Modekombination entdeckt, lieben es und uns selbst!

Sicherlich habt ihr in den vergangenen Wochen schon die neue Kampagne von Esprit in den Medien verfolgt, oder sie ist euch zu Ohren gekommen. Den Hashtag #Imperfect griff die Modekette direkt beim Launch der neuen Kollektion auf und ruft ganz groß zur Selbstliebe auf! Das besondere hierbei, Personen wie du und ich – meine Nachbarin und deren Freundinnen, die Kellnerin im Lokal um die Ecke und die Verkäuferin im Schuhlädchen – präsentierten die frische Herbstgadarobe und strahlten hierbei um die Wette! Durch den offizielen Hashtag kann jede fashionbegeisterte Frau mitmachen und so ihren eigenen, perfekten Look mit der Welt teilen – eben ein Stück eigene Perfektion veröffentlichen. Eine wunderbare Liebeserklärung an die innere Schönheit!

 

 



1 Comment

  1. Nina says: Antworten

    Ganz, ganz toll geschrieben!!

Schreibe einen Kommentar